Business & People: Muss man als Carrosserie bei der Schadensteuerung mitmachen? Oder geht es vielleicht auch ohne?

«Noch mal etwas Neues machen»

Nach 27 Jahren bei Axalta ist Volker Wistorf zur André Koch AG gewechselt. Im Interview erzählt der 52-Jährige, was seine Gründe dafür waren.

Mehr Effizienz mit Xtreme

In einem Bonner Autohaus hat man grosse Forschritte bei der Energieeffizienz erreicht – auch dank einer Umstellung in der hauseigenen Lackiererei.

Carrosserie Gehrig wechselt

Carrosserie Gehrig aus dem Zürcher Weinland wechselt zur André Koch AG und wird Partnerbetrieb im Netzwerk Repanet Suisse.

«Corona hat viel beschleunigt»

Was tut sich in der Branche? Was hat sich durch Conora verändert? Ein Interview mit Enzo Santarsiero im Magazin

«AUTO&Carrosserie».