Der Big Box Blower ermöglicht mikrofeines Mattieren von Stossfängern oder Felgen.
Der Big Box Blower ermöglicht mikrofeines Mattieren von Stossfängern oder Felgen.

Easy lackiert und top vorbereitet – der Big Box Blower macht's möglich

Bei der André Koch AG und ihren Mitarbeitern dreht sich momentan vieles um den «Big Box Blower». Der 3,80 Meter lange, 2,70 Meter hohe und begehbare Bruder vom «Wheel Blower» macht die Lackiervorbereitung zum Kinderspiel und hilft Zeit zu sparen. In der Hauptsache als schnelle Alternative zur händischen Bearbeitung von Stossfängern, Felgen, Kühlergrills und anderen Bauteilen – da gehen normalerweise viele Stunden, Nerven und eine Menge Material drauf.

 

Nicht so mit dem «Big Box Blower». Das vom deutschen Smart-Repair-Spezialisten Cartex Autotechnik Fuchs GmbH hergestellte und von der André Koch AG exklusiv in der Schweiz und in Liechtenstein vertriebene Produkt arbeitet per Wirbelstrom-Rotationsverfahren. Das heisst, auch Sandstrahlen gehört so der Vergangenheit an. Stattdessen rotieren mikrofeine Mattierungspartikel über die Oberfläche, die Lackschicht wird quasi «gestreichelt». Daraus resultiert in fünf statt wie bisher 40 Minuten eine besonders fein bearbeitete Lackebene, die Exzenterschliff 400 entspricht. Oder anders gesagt: eine ebene Oberfläche ohne ungleichmässige Schleifspuren.

 

Ob Stossfänger oder Felgen – mit dem Big Box Blower ist alles in durchschnittlich fünf Minuten bis ins kleinste Detail mattiert. In einer Präzision und Qualität, die manuell nicht zu erreichen ist. Weiterer Vorteil: Die Oberfläche gewährleistet für die Neubeschichtung eine wesentlich bessere Lackhaftung sowie besseren Korrosionsschutz. Klar, dass das System auch dabei hilft, mehr Umsatz in der Werkstatt zu generieren. Weitere Informationen finden Sie hier.