Enzo Santarsiero (CEO André Koch AG), Marcel Schradt (Managing Director Audatex Schweiz), Robert Hasler (Head of Business Delivery Audatex Schweiz), Richard Schöller (Business Development Manager André Koch AG).
Enzo Santarsiero (CEO André Koch AG), Marcel Schradt (Managing Director Audatex Schweiz), Robert Hasler (Head of Business Delivery Audatex Schweiz), Richard Schöller (Business Development Manager André Koch AG) (v.l.n.r.)

Repanet Suisse und Audatex Solera beschliessen Partnerschaft

Die 1966 in Deutschland gegründete Audatex ist in der hiesigen Carrosserie-Branche seit Jahrzehnten ein Begriff. Der mittlerweile zum amerikanischen Solera-Konzern gehörende Marktführer im Bereich Kostenvoranschlags- und Rechnungsprüfung bietet diverse Lösungen für intelligentes Schadenmanagement an. Wie die André Koch AG setzt auch Audatex Solera seit längerem auf die zunehmende Digitalisierung, um Abläufe in der Fahrzeugschadenabwicklung noch effizienter zu gestalten und Prozessbrüche, z. B. durch manuelle Eingriffe oder fehlende IT-Schnittstellen, zu vermeiden.

 

Um das Schadenreparatur-Netzwerk Repanet Suisse noch besser auf aktuelle und zukünftige Marktbedürfnisse auszurichten und stetig weiter zu entwickeln, ist die André Koch AG seit jeher bestrebt, leistungsfähige Partnerschaften einzugehen. Mit der Partnerschaft zwischen Audatex und Repanet Suisse arbeiten zwei Marktführer zusammen, die im Bereich «Digitales Schadenmanagement» in dieselbe Richtung stossen. Daraus können nicht nur unsere André Koch Kunden sowie Netzwerk-Partner einen Nutzen ziehen, sondern insbesondere auch unsere Firmenkunden wie Versicherungsgesellschaften, Leasing-Provider und Flottenbetreiber, die ihre Fahrzeugschäden in unserem Repanet Suisse Netzwerk beheben lassen.

 

Marcel Schradt, Managing Director Audatex Schweiz, sagt zur Kooperation mit der André Koch AG: «Audatex Solera investiert gerade mehrere Millionen Franken in die Digitalisierung der Schadenabwicklung. Entstanden sind Produkte für die Bemessung des Schadenausmasses, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) basieren. Diese Entwicklung wird den Schadenabwicklungssprozess revolutionieren. Die Repanet Suisse-Betriebe werden zu den ersten gehören, die davon profitieren können.»

 

Enzo Santarsiero, CEO André Koch AG, sagt zur Kooperation mit Audatex: «Die zunehmende Digitalisierung der Prozesse in der Fahrzeugschaden-Abwicklung erfordert immer mehr IT-Kompetenz und Spezialwissen, das nicht zur Kernkompetenz jedes Carrossiers gehört. Wir sind überzeugt, mit Audatex Solera einen weiteren wichtigen Partner in diesem Bereich gefunden zu haben, der uns und unsere Repanet Suisse-Betriebe bei der Ausrichtung auf die Zukunft unterstützen kann. Wir freuen uns auf diese Partnerschaft.»