Fabian Danz (Geschäftsführer Danz Autofinish AG), Patrick Andres (Stv.  Geschäftsführer Danz Autofinish AG), Amal Tizeroual (Business Development Managerin André  Koch AG) und Enzo Santarsiero (CEO André Koch AG) freuen sich über die Kooperation.
Fabian Danz (Geschäftsführer Danz Autofinish AG), Patrick Andres (Stv. Geschäftsführer Danz Autofinish AG), Amal Tizeroual (Business Development Managerin André Koch AG) und Enzo Santarsiero (CEO André Koch AG) freuen sich über die Kooperation.

Lassen Sie bei der Fahrzeugreinigung Fachleute ran

Das Kompetenznetzwerk Repanet Suisse, das die André Koch AG seit 2014 aufgebaut hat, bietet seinen Mitgliedern weitere Vorteile: Dank einer neuen Kooperation profitieren sie jetzt vom Know-how und der Zusammenarbeit mit dem renommierten Fahrzeugreiniger Danz Autofinish AG.

 

Um ein Auto wieder auf Vordermann zu bringen, braucht es nicht immer einen Mechaniker, Spengler oder Lackierer. Wenn sie sorgsam behandelt wurden, bleiben auch ältere Fahrzeuge gut in Schuss. Man findet an ihnen keine grösseren Schäden, oft nicht einmal Beulen oder Kratzer – und dennoch sind die vielen Dienstjahre sofort sichtbar. Der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen: Da ist beispielsweise der ehemals weisse Dachhimmel, der inzwischen dezent ergraut ist. Der Fleck auf dem Sitzpolster, den man einfach nicht mehr rausbekommen hat. Oder die Humusschicht, die sich aus Schmutz, Pflanzensamen und Blättern in versteckten Ritzen oder unter der Motorhaube gebildet hat. Alles für sich gesehen nichts Dramatisches – doch der Gesamteindruck leidet. Das stört, erst recht, wenn es sich um ein geleastes Fahrzeug handelt, das zurückgegeben werden soll, möglichst ohne Abzüge in der B-Note.

 

In solchen Fällen steht eine gründliche Gesamtreinigung des Wagens an. «Dies komplett selbst zu machen, ist eine aufwendige Arbeit. Man benötigt dafür, wenn man es richtig machen will, zudem eine Vielzahl unterschiedlicher Reinigungsgeräte und -mittel», sagt Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG und Gründer des Kompetenznetzwerks Repanet Suisse. «Ich empfehle daher: Lassen Sie in solchen Fällen Fachleute ran, die sich mit der Materie auskennen und über die notwendige Ausrüstung verfügen.»

 

Die Danz Autofinish AG ist ein solcher Reinigungsspezialist. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Studen im Kanton Bern kümmert sich seit über 30 Jahren um die Aufbereitung von Neu- und Gebrauchtwagen, sowohl für Privat-, als auch für Geschäftskunden, darunter Garagenbetriebe, Fahrzeugimporteure oder Flottenbetreiber. In den Danz-Stützpunkten in Studen und Rümlang am Flughafen Zürich reinigt man nach präzisen Arbeitsabläufen und nimmt auch eine sorgfältige Endkontrolle vor. Die rund 30 Mitarbeiter: Allein im vergangenen Jahr haben sie rund 50.000 Fahrzeuge gereinigt und aufbereitet.

 

Repanet Suisse hat deshalb eine Zusammenarbeit mit Danz Autofinish vereinbart. Sie besteht im Wesentlichen aus zwei zentralen Aspekten: «Danz veranstaltet massgeschneiderte Schulungen für unsere Repanet Mitglieder, um moderne Reinigungstechniken zu demonstrieren», erklärt Enzo Santarsiero. «Darüber hinaus erhalten die Repanet Betriebe günstige Konditionen, wenn sie ihre Fahrzeuge oder die ihrer Kunden bei Danz reinigen lassen. Das ist für alle Beteiligten eine Win-win-Situation.»