André Koch AG lanciert «caravan4rep», das Caravan-Netzwerk für spezialisierte Carrosserien.
André Koch AG lanciert «caravan4rep», das Caravan-Netzwerk für spezialisierte Carrosserien.

André Koch AG lanciert «caravan4rep», das Caravan-Netzwerk

Ferien im eigenen Wohnmobil liegen voll im Trend. Mit der Anzahl verkaufter und vermieteter Freizeitfahrzeuge steigt in den Carrosserien auch die Nachfrage nach Reparaturen. Die André Koch AG lanciert das neue Caravan-Netzwerk «caravan4rep» für zertifizierte Carrosserien, die auf Caravan-Reparaturen spezialisiert sind. 

 

Die Coronakrise und die damit verbundenen Unsicherheiten haben unsere Reisegewohnheiten auf den Kopf gestellt. Im Trend liegen Ferien im Inland, auf Schweizer Campingplätzen, am liebsten im eigenen Wohnmobil. Die Verkaufszahlen von Wohnmobilen und Wohnwagen, sogenannte Freizeitfahrzeuge oder eben Caravans, gehen seit 2020 durch die Decke. Dieser Boom verspricht gewaltiges Umsatzpotenzial für Carrosserien, stellt die Betriebe aber auch vor grosse Herausforderungen. 

 

«Die Instandsetzung von Caravans unterscheidet sich für Carrosseriespengler wie auch für Lackierer grundlegend von normalen Pkws», erklärt Volker Wistorf, Leiter Technik der André Koch AG. Von der Oberflächenstruktur über die verbauten Materialien bis hin zum Innenausbau mit Einrichtung, Gas-, Wasser- und Elektroleitungen sind die Fahrzeuge komplett verschieden. «Eine harmlos wirkende Delle kann im Innenraum gravierende Konsequenzen haben, wenn dadurch beispielsweise Leitungen beschädigt wurden», erklärt Volker Wistorf. Gemäss dem Fachmann «weichen auch die Reparaturprozesse für Lackierer von herkömmlichen Lackierungen ab: Bei Caravans müssen mit Coil beschichtete Sandwichplatten lackiert werden. Daher ist es zentral, dass Carrosseriespengler und Lackierer über umfassendes Wissen verfügen, wenn sie Caravans Instand setzen».

 

Die André Koch AG bietet interessierten Carrosserien eine umfassende Unterstützung auf dem Weg zum Caravan-Spezialisten. Mit «caravan4rep» baut sie ein neues Kompetenznetzwerk für Carrosserien auf, die sich auf die Reparatur von Freizeitfahrzeugen spezialisieren. Kernstück des Netzwerks sind die Auditierungen und Zertifizierungen der Mitgliederbetriebe, welche durch die André Koch AG organisiert und eng begleitet werden. Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG: «Das Ziel von caravan4rep ist es, die Partnerbetriebe im Netzwerk zu stärken. Wir unterstützen sie dabei, ein neues Marktsegment zu erschliessen und dadurch ihre Auslastung und Rentabilität zu erhöhen. Ich sehe in Caravan-Reparaturen ein riesiges Umsatzpotenzial für Betriebe, die bereit sind, in ihre eigene Zukunft zu investieren. Und es ist mir ein persönliches Anliegen, diese Betriebe zu unterstützen.»

 

Für die Schulungen von Carrosseriespenglern und Lackierern arbeitet die André Koch AG eng mit spezialisierten externen Partnern zusammen. Die Fachleute werden im modular aufgebauten Schulungskonzept zu Caravan-Spezialisten weitergebildet. Die Unterstützung durch die André Koch AG endet aber nicht bei der Schulung der Mitarbeitenden und der Zertifizierung der Betriebe. Mitgliedern im Netzwerk werden wirksame Instrumente zur Verfügung gestellt, damit sie erfolgreich neue Kunden akquirieren können. Die André Koch AG liefert Ideen für Caravan-spezifische Kundenevents und Workshops, stellt Marketing-Material zur Verfügung, vertritt die Interessen der Partnerbetriebe und organisiert Plattformen für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch innerhalb des Netzwerks. Es sind auch Kooperationen zwischen «caravan4rep» und Flottenmanagern, Leasinggesellschaften und Versicherungen geplant, um die Mitglieder des Netzwerks zu stärken.

 

Der erste Schulungszyklus ist für das Quartal 4/2021 geplant.