Repanet Suisse Partnerprogramm für 2020 steht

Im laufenden Jahr bietet die André Koch AG den Mitgliedern von Repanet Suisse ein breites Angebot an Dienstleistungen und Weiterbildungen. Der Fokus liegt beim Thema «Reparieren statt Ersetzen».

 

Einer der Eckpfeiler des Partnerprogramms sind die in Zusammenarbeit mit «Clear Car Rep» durchgeführten Kurse zum Konzept «Reparieren statt ersetzen». «Wir arbeiten kontinuierlich daran, diese nachhaltigen Reparaturkonzepte zu verbreiten. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Rentabilität der Betriebe gesteigert», sagt Patrizia Santarsiero, Leiterin Service-Center von «Repanet Suisse».

 

Ebenfalls ans Herz legen möchte Santarsiero allen Partnern den Kurs «Kennzahlen Kompass» zur Unternehmensführung mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Damit kann sich ein Betrieb innert kürzester Zeit einen Überblick verschaffen über die Situation des Unternehmens im Markt. Auf vielfachen Wunsch hin bietet Repanet Suisse 2020 wieder ein Frauenseminar an, diesmal mit dem Titel «Visionen erschaffen — Visionen leben». Es findet am 27. und 28. März 2020 statt.

 

2019 feierte Repanet Suisse das fünfjährige Jubiläum. Das Highlight des Jahres war die würdige Feier dazu in Locarno. «Wir sind stolz auf unsere Betriebe, die sich den Qualitätskriterien stellen und das Gütesiegel von Swiss Safety Center & Repanet Suisse erarbeitet haben», so Santarsiero. Die Qualität des Gütesiegels «Repanet Suisse» ist Dreh- und Angelpunkt aller Verhandlungen mit den Kooperationspartnern. Und sie ist zentral für die bestehenden Partnerschaften mit der Helvetia Versicherung, den Schaden-/Flottenmanagementunternehmen Alphabet, Car Net und den Fahrzeugflotten der Unternehmen Würth, Meier/Tobler, Griesser Storen und Car Logistics HCG. Diese bedeutenden Partner sind von der Qualität in den Repanet-Partnerbetrieben überzeugt und setzen auch in Zukunft auf diese Zusammenarbeit.

 

Weitere Informationen zum Netzwerk Repanet Suisse gibt es hier.